###lsd###

raspberry pi and more

WLAN: automatisches reconnect

| 5 Kommentare

Bei der Standard-Wheezy-Installation wird eine WLAN-Verbindung nach einem Verbindungsabbruch nicht automatisch wiederhergestellt. Dies läßt sich aber mit wenigen Handgriffen aktivieren.

Immer wenn ich meine Fritzbox gebootet habe, hat der Raspberry die WLAN-Verbindung nicht automatisch wiederhergestellt. Da ich den Pi ohne Monitor und Tastatur betreibe, habe ich dann auf den Pi keinen Zugriff mehr – es blieben dann nur unbefriedigende Lösungen wie USB-WLAN-Adapter ziehen/stecken oder aber kurz den Stecker des Pi zu ziehen – was ja bekanntlich auch mal in die Hose gehen kann…

Die Lösung ist für dieses Problem ist simpel. Es läuft schon auf jedem Interface ein Dämon, der den Status einer Verbindung überwacht. Der Dämon heißt ifplugd (siehe man ifplugd).

Wenn Ihr auf Eurem pi

eingebt, müßte folgende Ausgabe erscheinen:

Für die Interfaces lo,eth0 und wlan0 ist damit eine Statusüberwachung aktiv. Das Problem ist nun, dass ein Verbindungsabbruch zwar erkannt wird, allerdings nicht zyklisch versucht wird, die Verbindung wieder aufzubauen.

Die Aktionen, die bei einem Statuswechsel einer Verbindung ausgeführt werden, sind in /etc/ifplugd/action.d/ifupdown definiert.

Dieses Script ist einfach durch eine Variante zu ersetzen, die einen zyklischen Wiederverbindungaufbau vornimmt. Ein solches Script findet Ihr unter /etc/wpa_supplicant/ifupdown.sh.

Somit einfach das alte Script sichern und das andere Script aktivieren:

That’s it. Danach einfach mal Euren Router aus- und wieder einschalten; Die Verbindung sollte dann automatisch wiederhergestellt werden.

Falls es – bei dynamischen DNS – trotzdem etwas dauert, bis Eure Webseite wieder ereichbar ist, denkt daran das die neue IP Eures Routers erst wieder propagiert werden muss.

5 Kommentare

  1. ENDLICH!!!
    Diese Problem hat mich jetzt locker ein 1/4tel Jahr beschäftigt!
    Unglaublich was da für Lösungsansätze angeboten werden.
    Schließlich bin ich auf deiner Seite gelandet und BINGO!
    Das macht alles Sinn und funktioniert einwandfrei
    Dankeschön!
    Robert

  2. Hallo,

    danke für die Anleitung. Das Wiederverbinden über WLAN geht zwar, dafür ist aber das LAN tot (Beides verbunden). Bei der Originaldatei funktionierten sowohl das LAN als auch WLAN gleichzeitig. Nur halt ohne wiederverbinden. Gibts dafür auch eine Lösung?

    • Interessant, ich habe nur Wlan verbunden und Lan nutze ich nicht. Ich denke mal, dem Script wird das Interface als Parameter übergeben und da wird man noch was machen müssen, damit das Lan dann nicht beeinträchtigt wird. Ich schaue es mir mal nach den Faschingsferien an…

  3. Großartig… läuft! vielen dank!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.